Projekt Beschreibung

CMD steht für craniomandibuläre Dysfunktion und bezeichnet ein komplexes Krankheitsbild, das auf eine Fehlfunktion zwischen dem Schädel (Cranium) und dem Unterkiefer (Mandibula) zurückzuführen ist. Die auftretenden Symptome können vielfältig sein und reichen von Knacken im Kiefergelenk bis hin zu Rücken- oder Wirbelsäulenproblematiken.

Typische Symptome

  • Zähneknirschen und Knacken im Kiefer(gelenk)
  • Verminderte Mundöffnung
  • Ein- oder beidseitige Kopf- oder Kauschmerzen
  • Nacken- und Schulterverspannungen
  • Starkes Zähnepressen (Bruximus)
  • Rückenschmerzen
  • Verhärtungen in der Wange
  • Tinnitus
  • Schwindel

Die Ziele der Kiefergelenksbehandlung

Neben der Schmerzreduktion sind die Verbesserung der Gelenksfunktion und das Beseitigen von muskulären Dysfunktionen im Bereich der Kaumuskulatur die wesentlichen Ziele der Behandlung. Hierzu verwenden unsere Kiefer-Experten unter anderem gezielte manualtherapeutische Gelenksmobilisationen, Muskeldehnungen, Triggerpunktbehandlungen, aktive und passive Entspannungstechniken sowie Stabilisierungsübungen.
Für Dich steht im therapiezentrum.com ein Team von spezialisierten Physiotherapeuten, Manualtherapeuten und Osteopathen zur Verfügung.